Bitte & Danke, Herr Jahnke

Mit Frank Jahnke, dem Wahlkreisabgeordnetem der SPD für das Berliner Abgeordnetenhaus, hatten wir schon früh Kontakt, genau genommen schon auf unserer Gründungsversammlung. Sein Büro ist in der Goethestraße 15, sein politisches Revier, ist auch der Karl-August-Kiez. Er lud uns zum Austausch mit der Fraktion vor Ort Ende Oktober ein. Ein Ergebnis dieses Treffens war ein BVV-Antrag der SPD-Fraktion.

Reinhard Naumann überraschte nicht nur die Gäste mit seiner Liebeserklärung. ©Antonia Schneider

Bei seinem Neujahrsempfang in der Goethe15 am Valentinstag 2020 waren auch einige von uns zu Gast. Bei dieser Gelegenheit trafen wir auch zum ersten Mal den Bezirksbürgermeister, Reinhard Naumann, und verabredeten ein weiteres Gespräch mit ihm.

Über unsere Initiative und die Unterstützung durch die SPD berichtet Herr Jahnke in seinem aktuellen Frühlings-Newsletter. Das finden wir gut, auch das Danke tut uns gut. Aber ebenso sind wir dankbar, für offene Ohren und echtes Engagement in der Politik. Danke @FrankJahnke.

Wir wünschen uns, dass bald weitere Berichte über unsere Arbeit, vor allem über unsere Erfolge im Newsletter von Herrn Jahnke zu lesen sind. Dafür brauchen wir aber noch viel Ausdauer und mehr Druck, damit aus politischen Beschlüssen im Stadtbezirk für uns Wirklichkeit wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This is inserted at the bottom