Jetzt anmelden: Bezirksamt stellt „Verkehrskonzept Karl-August-Kiez” vor

Konfliktanalyse der vom Bezirk beauftragten Ingenieurfirma, Stand 4. Mai 2022.

Am Sonnabend, den 21. Mai 2022, stellt das Bezirksamt in einer Bürger:innenveranstaltung das “Verkehrskonzept Karl-August-Kiez” vor. Stadtrat Oliver Schruoffeneger sowie das von ihm beauftragte Planungsbüro Hoffmann-Leichter haben das Ziel mit unserer Nachbarschaft „ Lösungen und umsetzbare Maßnahmen zur schrittweisen Visualisierung der Verkehrsberuhigung im Karl-August-Kiez“ zu untersuchen.

Wenn Sie sich an der Diskussion am Sonnabend, den 21.5. beteiligen möchten, ist eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich*: per E-Mail an OrdUmAbtl-Buero@charlottenburg-wilmersdorf.de oder telefonisch unter Telefon +49-30-9029-12006.

Ab Dienstag, den 17. Mai 2022, wird das Verkehrskonzept auf der Webseite www.mein.berlin.de veröffentlicht. Auf der Plattform des Landes Berlins zur digitalen Bürgerbeteiligung fand im Herbst 2021 eine Diskussion des „Verkehrskonzept Karl-August-Kiez II“ der Ingenieurgesellschaft Hoffman-Leichter statt. Die Gedanken, Kritik und Kommentare, die bis zum 15. November 2021 zu diesen Planungsvorschlägen gesammelt worden, sind immer noch einsehbar.

Hier können die einzelnen PDF-Dokumente der Planer abgerufen werden:

Auf Grundlage dieser Planungsszenarien sowie des Feedbacks auf mein.berlin.de wurde das Verkehrskonzept entwickelt, das jetzt am 21.5.2022 in der Trinitiatiskirche öffentlich vorgestellt und diskutiert wird.

Wir freuen uns, wenn viele Nachbarn und Nachbarinnen am Sonnabend bei diesem wichtigen Austausch mit der Politik und Verwaltung dabei sind. Wir setzen uns seit drei Jahren dafür ein, dass sich der Verkehr im Kiez verändert. Vor allem heißt das für uns, dass der Durchgangsverlehr aus dem Kiez raus soll. Ein erster sichtbarer und großer Fortschritt für unsere Initiative war die Öffnung der Krummen Straße für den aktiven Verkehr, also Fußgänger:innen und Radfahrer:innen. Diese Veränderung ist nun Bestandteil der neuen Planung von Hoffmman-Leichter und des Stadtrats. Wir snd auf das Ergebnis und den Austausch darüber in der Bürger:innenveranstaltung gespannt.

*Die Bürger:innenveranstaltung findet unter der geltenden SARS-CoV-2-Basisschutzmaßnahmenverordnung statt. Die Teilnehmendenzahl ist aus organisatorischen Gründen begrenzt.

Hier die PDF-Datei mit der Einladung des Bezirksamtes. Schicken sie den Link zu dieser Seite oder die PDF-Einladung gerne an andere Menschen im Kiez weiter.

Termin: Sonnabend, den 21. Mai 2022, von 13 — 16 Uhr, in der Trinitatis-Kirche, Karl-August-Platz.


Quellen:
Pressemitteilung 1205246
KAP Konfliktanalyse (PDF)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

 This is inserted at the bottom